SV Laubusch 1919 | Seenlandkicker | Seenlandgirls | Seenland Verein Laubusch -  Dein Verein im Lausitzer Seenland!

Ihr Warenkorb

21.Spieltag | SV Laubusch – SV Aufbau Deutschbaselitz 2. 3:4 (2:0)

Knock Out mit dem Schlußpfiff!

Die Laubuscher trennten vor dem Anpfiff 3 Punkte vom Gast, mit einem Sieg hätte man vorerst gleichziehen können. Schon in der 5.Min. gingen die Laubuscher nach einem Angriff über rechts in Führung. Bespalov brachte von rechts den Ball in den 16er zu Liebner, der versenkte den Pass im langen Eck zum 1:0. Danach operierten beide Mannschaften offensiv, auch die Gäste hatten ihre Chancen, aber in Tornähe war vieles zu unkonzentriert. In der 34.Min. erobert Pohl auf halbrechts in der gegnerischen Hälfte den Ball und spielt diesen tief auf Liebner. Der bringt den Ball auf den in Nähe 11m-Punkt stehenden Thiel, der den Ball rechts unten zum 2:0 einnetzt. So wird Fußball gespielt! 

Nach der Pause kommen die Laubuscher total defensiv aus der Kabine und überlassen den Gästen das Spiel. In der 50.Min. kommen die Gäste über links, flanken den Ball auf die rechte Seite, lassen diesen an den 16er zurückprallen und schießen zum Anschlußtreffer ins linke Dreiangel. In der 62.Min. ein Freistoß für die Gäste auf halbrechts kurz hinter der Mittellinie. Der Ball wird hoch in Richtung 11m-Punkt gebracht und von dort über den herauslaufenden Petzer ins Tor geköpft, Ausgleich. In der 67.Min. haben die Gäste wieder einen Freistoß kurz hinter der Mittellinie, diesmal auf halblinks. Der Ball wird wieder hoch in den Strafraum gebracht. Diesmal können die Laubuscher den Ball herausköpfen, aber nur bis an den 16er. Hier kommt der Angreifer und versenkt mit einem straffen Schuß den Ball links unten zur Führung für die Gäste. In der 78.Min. muß Tusche nach einer Tätlichkeit mit rot vom Platz, die letzten Minuten in Unterzahl. Trotzdem kommen die Laubuscher in der 83.Min. über rechts mit Bespalov. Der flankt in die Mitte auf Thiel, der den Ball zum Ausgleich mit dem Kopf im Tor unterbringt. Die Laubuscher drängen weiter auf den Sieg. In der Nachspielzeit werden sie, da die Abseitsfalle nicht klappt, ausgekontert und die Gäste erzielen mit dem Schlußpfiff das 3:4. Enttäuschung allerseits!

SVL: Petzer; Schön (Wagner); Kuba; Tusche; Thiel; Löser; Bespalov; Pohl; Runschke; Liebner; Walter (Rißmann)

rh

8.Spieltag | SV Aufbau Deutschbaselitz 2. – SV Laubusch 3:1 (1:1)

Punktloser Sonntagsausflug.

Die Laubuscher spielten am Sonntag zur Mittagszeit in Deutschbaselitz gegen die 2. auf. Sie begannen ordentlich, aber gleich der erste richtige Angriff der Gastgeber, über links aufgezogen, schlägt flach im langen Eck ein, 0:1. Danach entwickelt sich ein abwechslungsreiches Spiel. Die Laubuscher erspielen sich Chancen, doch die beste schiebt Bespalov nach guter Vorarbeit flach links am Tor vorbei. Die Gastgeber kommen ebenfalls zu Chancen und der Rückstand hätte durchaus höher ausfallen können. In der 45.Min. schlägt Walter einen Ball von hinten nach vorn. Der wird verlängert und Bespalov setzt sich im Zweikampf durch. Er hebt den Ball ins linke Dreiangel und gleicht mit dem Pausenpfiff aus.

Nach der Pause sind die Laubuscher das bestimmende Team auf den Platz. Doch die Führung gelingt ihnen nicht. Die beste Chance hat Tusche, der in der 48.Min. den Ball volley von der Strafraumgrenze gegen den linken Pfosten drischt. Auch im weiteren Verlauf geben die Laubuscher die Richtung vor. Aber sie münzen ihren Vorteil nicht in zählbares um! In der 68.Min. eine Ecke von links. Die Abwehr kriegt den Ball nicht raus und dieser geht hin und her. An der linken 5m-Raum-Grenze steht ein Gegner frei und haut den Ball ins lange Dreiangel, 1:2. Die Laubuscher bemühen sich zwar um den Ausgleich, aber er gelingt ihnen nicht. In der 85.Min. ein langer Einwurf von links der an der 5m-Raum-Linie durch den Strafraum geht, weil kein Laubuscher zum Ball gehen will. Am langen Pfosten steht der Angreifer und verwandelt zum Endstand.

SVL: Petzer; Kuba; Schitthelm; Löser; Bespalov; Tusche; Stolarski; Lupp (Liebner); Walter; Rißmann (Schön); Runschke

rh