SV Laubusch 1919 | Seenlandkicker | Seenlandgirls | Seenland Verein Laubusch -  Dein Verein im Lausitzer Seenland!

Ihr Warenkorb

11.Mai 2024 Kreisliga Staffel 2 24.Spieltag

SV Laubusch – SpG Oßling/Skaska/Wittichenau II 9:0 (5:0)

Torfolge: 1:0 St.Klemke (8.) 2:0 T.Pötschik (9.) 3:0 4:0 A.Lupp (16./27.)
5:0 D.Pohl (31.) 6:0 A.Lupp (56.) 7:0 M.Schön (85.)
8:0 9:0 L.Löser (83./ 84.)

Kantersieg für Laubusch

Es ist schon nicht leicht, über schlechte Spiele oder Niederlagen zu berichten, ein 9:0 Sieg macht die Aufgabe aber auch nicht einfacher. Wo fängt man an, wo hört man auf ? Mehr erfahren

5.Mai 2024 Kreisliga Staffel 2 23.Spieltag

SV Aufbau Deutschbaselitz II – SV Laubusch 1 : 5 ( 0 : 2 )

Torfolge: 0:1 L.Löser (18.) 0:2 St.Klemke (40.) 1:2 Gräfe (65.)
1:3 St.Klemke (72.) 1:4 L.Löser (76./Elfm) 1:5 L.Löser (85.)

Souverän drei Punkte eingesackt !

Beim abstiegsbedrohten SV Aufbau holten die Gelb-Schwarzen wichtige drei Punktke, um nicht selbst nochmal in Abstiegsgefahr zu geraten. Mehr erfahren

27.April 2024 Kreisliga Westlausitz 22.Spieltag

SV Laubusch – Hoyerswerdaer FC II 3 : 1 ( 1 : 0 )

Torfolge: 1:0 L.Löser (37.) 1:1Göschik (55./Elfm.) 2:1 Chr.Schitthelm (70.)
3:1 A.Runschke (89.)

Verdienter Heimerfolg !

Mit Laubusch und dem HFC II trafen zwei Mannschaften aufeinander, die
im Monat April noch ungeschlagen waren. Die Gäste sogar mit drei Siegen am Stück. Aber nur die Laubuscher Serie hielt. Mehr erfahren

26.April 2024 Altliga Westlausitz 3.Spieltag

FV DJK Blau-Weiß Wittichenau – SV Laubusch 3 : 3 ( 3 : 2 )

Torfolge: 1:0 Böttger (1.) 1:1 S.Lange (4.) 2:1 Robel (9.) 3:1 Pfennig (21.)
3:2 N.Klitzke (35.) 3:3 Chr.Jozsa (63.)

Remis im Spitzenspiel !

Im Spitzenspiel des 3.Spieltages der Altliga Westlausitz standen sich Titelverteidiger Wittichenau und Tabellenführer Laubusch gegenüber. Um es vorweg zu nehmen, es entwickelte sich ein kurioses Spiel. Mehr erfahren

Handball / D-Jugend / SV Laubusch gegen Königswarthaer SV 12:11 (6:6)

 

27. April 2024, D-Jugend
SV Laubusch gegen Königswarthaer SV 12:11 (6:6)

Am Samstag den 27.04 hieß es wieder mal Kuchen backen, Halle vorbereiten, Kampfgericht einteilen und Schiris organisieren, denn nun war auch für unsere D-Jugend der letzte Heimspieltag für die Saison 2023/24 angesagt. Und so konnten unsere Girls – leicht ausgedünnt durch Krankheit, aber dennoch mit guten Kader – ans Werk gehen. Unsere Gegner waren diesmal die direkten Ligakonkurrenten vom Königswarthaer SV.

Gleich zu Beginn schienen unsere Mädels alles umsetzen zu wollen, was ihnen unser Coach Matze vor Spielbeginn auf den Weg gab. Man legte einen guten 4 Tore Lauf hin und die Gäste nahmen ihr erstes Team Timeout. Danach brach das Spiel unserer Seenlandgirls ein und die Gäste konnten verkürzen und in der letzten Spielminute der ersten Halbzeit sogar ausgleichen, sodass wir mit 6:6 in die Pause gingen. Ein sichtlich aufgebrachter Coach versuchte zusammen mit der übrigen Trainerschaft die Mädels einzustellen, um nicht so ein Debakel wie beim Hinspiel – das man nach Führung verlor – zu erleben.

In der zweiten Halbzeit gestaltete sich das Spiel dann zu einem wahren Krimi und absolut auf Augenhöhe beider Mannschaften. Aber unsere Torhüterin Jolina war gut aufgelegt und parierte 5 von 7 geworfenen Würfen vom 7 m Punkt. Dies und die sehr gute offensive Abwehr waren dann das Zünglein an der Waage was den Seenlandgirls den verdienten Sieg bescherte.

Und so konnten sich die Mädels gebührend für die Saison mit einem aktuellen Tabellenplatz 7 aus der eigenen Halle und den Fans verabschieden. Nun heißt es im letzten Spiel der Saison bei den Sportfreunden aus Cunewalde/Sohland mindestens ein Unentschieden zu holen, um diesen Tabellenplatz zu halten.

Für die Seenlandgirls trafen Sarah, Karlotta, Emma, Emily, Lara und Catharine.
______________

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel – so geht es weiter:

D-Jugend
04. Mai 2024, 10 Uhr, auswärts gegen SG Cunewalde/Sohland

C-Jugend
Saisonende

Handball / D-Jugend / SV Laubusch gegen Stahl Rietschen 31:4 (17:1)

 

20. April 2024, D-Jugend
SV Laubusch gegen Stahl Rietschen 31:4 (17:1)

Letzten Samstag ging es für unsere Seenlandgirls D-Jugend zum Auswärtsspiel in die Handballhochburg nach Rietschen. Aufgrund vieler Absagen unserer Seenlandgirls durch Verletzungen, Krankheit oder anderen diversen Gründen, war unser Kader sehr dünn, so dass wir uns ohne Auswechselspieler den Herausforderungen stellen mussten.

Im Vorfeld für dieses Spiel war klar: durchhalten, kämpfen bis zum Schluss und nicht aufgeben. Positiv denken – heute darf jeder durchspielen.

Schon in der 8. Minute stand es 8:0 für unsere Gastgeber. Leni im Tor bewies trotzdem Moral und versuchte das Beste draus zu machen und konnte den einen oder anderen Treffer ins Tor verhindern. Nelli war an diesem Tag auf einer neuen Position im Rückraum im Einsatz und meisterte diese fabelhaft, so dass sie sich in der 9. Minute mit einem schönen Tor belohnen konnte.

In der 14. Minute verletzte sich Leni im Tor, so dass sie nicht mehr weiter agieren konnte und wir somit nur noch 5 Feldspieler waren. Hier schon mal gute Besserung für unsere Leni! Ab jetzt stand Karlotta im Tor und sie konnte auch mit mehreren Paraden glänzen.

Mit 17:1 war die 1. Spielzeit geschafft und es ging in die Pause.

In der 2. Spielhälfte erzielte Nelli in der 22. Minute ihr 2. schönes Tor aus dem Rückraum. Sarah hatte es an diesem Tag auf Ihrer Position richtig schwer und konnte sich nicht wirklich mit schönen Toren belohnen. Durch 2 tolle Zuspiele von Sarah zu Merle belohnten wir uns mit dem 3. und 4. Treffer in diesem Spiel.

Unsere D-Mädels haben sich nicht aufgegeben und gekämpft bis zum Schluss. Ein großes Lob und Respekt an Josefine, Karlotta, Leni, Merle, Nelli, Sarah und Paula – das habt Ihr Klasse gemacht!

Vielen lieben Dank auch an die Mannschaft von Stahl Rietschen für ihr FairPlay womit sie uns sehr entgegen kamen.

Auf gehts zum letzten Heimspiel unserer D-Mädels kommenden Samstag nach Bernsdorf, wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung in der Halle und für unsere Mädels gibt es eine Überraschung – mehr wird nicht verraten.
______________

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel – so geht es weiter:

D-Jugend
27. April 2024, 13 Uhr, zuhause gegen Königswarthaer SV
04. Mai 2024, 10 Uhr, auswärts gegen SG Cunewalde/Sohland

C-Jugend
Saisonende