3.Spieltag | HFC Lausitz 2. – SV Laubusch 2:2 (1:1)

Punkteteilung in Hoyerswerda

In Hoyerswerda trafen die Laubuscher auf die Reserve des HFC. Diese wollten unbedingt den ersten Dreier. In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, wobei Laubusch leichte Vorteile hatte. So richtig was passiert ist bis zur 40.Min. nicht wirklich. In der 40.Min wird Bespalov auf rechts mit einem langen Ball losgeschickt. Er setzt sich im Laufduell durch und schiebt den Ball flach ein, 1:0 für den SVL. Doch schon im nächsten Angriff setzen sich die Gastgeber ebenfalls über rechts durch und der Angreifer wuchtet den Ball ins lange Eck, Ausgleich, 41.Min. Mit diesem Stand geht es in die Pause.

Nach der Halbzeit brauchen die Laubuscher etwas länger um auf den Platz zu kommen. Die Gastgeber kommen durch Laubuscher Unkonzentriertheiten zu Chancen. Sie können diese jedoch nicht nutzen. Dann geht das Spiel hin und her und beide haben ihre Chancen. In der 61.Min.ist es wieder Bespalov, der auf rechts frei gespielt wird. Er haut den Ball mit Wucht in die Maschen (Beitragsbild). 2:1, der SVL führt wieder. Doch keine Minute später schenken die Laubuscher die Führung wieder her. In der Abwehr wird der Ball beim Querspiel vergeigt und der Angreifer kann den Ball im leeren Tor unterbringen, 2:2! Doch schon wenig später haben die Laubuscher nach einem Freistoß von rechts die Chance wieder in Führung zu gehen. Doch der Kopfball von Wagner geht am langen Eck knapp vorbei. Im weiteren Verlauf lässt die Abwehrarbeit der Laubuscher dann sehr zu wünschen übrig. Durch Nachlässigkeiten kommen die Gastgeber immer wieder zu Chancen. Sie können diese auf Grund der eigenen Abschlußschwäche aber nicht nutzen. In der 86.Min. spielen die Laubuscher noch einmal einen sehr guten Angriff. Bespalov setzt sich auf rechts durch und flankt in die Mitte. Dort steht Kuba frei und kann den Ball nicht im Tor unterbringen. Am Ende bleibt es bei dem Unentschieden.

Nächste Woche wäre das Heimspiel gegen Bergen, es wird aber wahrscheinlich verlegt! Informiert euch bitte in den Medien!

SVL: Petzer, Wagner; Jurjanz; Runschke (Rißmann); Kuba; Thiel (Marusch); Stolarski; Pohl; Bespalov; Tusche; Lupp (Liebner)

rh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*