14.Spieltag | SV Laubusch – Hoyerswerdaer FC 2. 0:1 (0:0)

Den Ball ins Tor tragen wird nicht funktionieren!

Den Weg ins Laubuscher Glück-Auf-Stadion fanden am Samstag bei besten Fußballwetter unerwartet viele Zuschauer. Das Spiel war aber wie immer. Die Laubuscher bemühten sich und waren in der ersten Halbzeit gut im Spiel. Ich will hier nicht die einzelnen Chancen aufzählen, aber wenn man vorm Tor zum umständlich oder zu harmlos agiert, kann man den Ball nicht einnetzen. So ging es Torlos in die Pause. Nach der Halbzeit zeigten die Gäste in der 72.Min. wie man es macht. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld wurden der Ball von links straff nach vorn halblinks in den Lauf gespielt. Der Angreifer setzte sich aggressiv durch und schoß den Ball mit Wucht ins Tor, 0:1. Die Laubuscher rannten zum Schluß noch an und warfen sogar den Torwart nach vorn. Gebracht hat das letztendlich aber alles nichts.

SVL: Reiche; Schitthelm; Wagner; Walter; Jurjanz (Thiel); Löser; Marusch; Stolarski; Schneider; Tusche; Lupp;

 

rh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*