13.Spieltag | SV Laubusch – SV Traktor Malschwitz 2:3 (1:1)

Wieder kein Erfolg im Glück-Auf-Stadion!

Die Laubuscher starteten eigentlich gut in die Partie und hatten zu Beginn mehr davon. Die Gäste brauchten dabei etwas Anlaufzeit. Doch wie immer, die Laubuscher sind  vor dem Tor nicht entschlossen genug um ihre Chancen in Tore zu verwandeln. Da fehlt häufig der Biss die Pille auch mal reinzudreschen. Da waren die Gäste wesentlich aggressiver. In der 14.Min. gingen die Laubuscher sogar in Führung. Nach einem Pass von links nach vorn setzte sich Löser auf halblinks durch und brachte den Ball im 16er quer vors Tor. Lupp läuft auf halbrechts durch und schiebt den Ball zum 1:0 in die Maschen. Danach hätten die Laubuscher nachlegen können, haben sie aber nicht. In der 22.Min. schießen die Gäste einfach mal aus halbrechts nach links in den Strafraum. Der Ball geht an den linken Pfosten, springt zum rechten Pfosten und wieder zurück in Richtung linker Pfosten. Dort kommt der Angreifer und drückt den Ball zum Ausgleich über die Linie.

In der zweiten Halbzeit geht das Spiel hin und her, wobei die Gäste Vorteile haben. In der 70.Min. tanzt deren Spieler halbrechts durch den Strafraum und versenkt den Ball flach im langen Eck zum 1:2. In der 77.Min zieht der Angreifer der Gäste mittig aus ca. 18m mal ab und der Ball schlägt links unten zum 1:3 ein. Geburtstagskind Löser (herzlichen Glückwunsch) kann mit einem Freistoß aus von halblinks aus 20m nur noch auf 2:3 verkürzen. So kommt nicht aus dem Tabellenkeller!

SVL: Reiche; Jurjanz; Schön(Petereit); Kuba; Thiel; Löser; Marusch; Stolarski; Schneider; Lupp(Liebner); Walter

rh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*