12.Spieltag | SG Nebelschütz – SV Laubusch 4:0 (1:0)

Wenn man vorne keinen „rein macht“, kann man nichts „reißen“!

An der Unterstützung der Zuschauer lag es nicht, die waren welche Verwunderung, zahlenmäßig in der Überzahl.Der SVL bestimmte die erste Halbzeit und hatte genügend Chancen die Führung zu erzielen! Doch selbst die 100%igen wurden vergeigt. So kam es, dass die Gastgeber einen Konter nach Ballverlust in der 36.Min. glücklich zur Führung verwandelten.

Die Laubuscher hatten zwar die erste Chance nach dem Seitenwechsel, doch die wurde ebenso vergeben. Die Gastgeber spielten in der 2.Halbzeit auf IHR Tor und nahmen das Heft des Handelns immer mehr in die Hand. Vor allem zeigten Sie die Konsequenz, die Chancen rein machen zu wollen. Nach einem Foulelfmeter fiel in der 52.Min das 2:0. Nach einer Ecke in der 63.Min das 3:0 und nach einem Konter in der 84.Min das 4:0.

SVL: Reiche; Wagner (Walter); Jurjanz; Schitthelm; Löser; Marusch; Petereit (Kuba); Lupp; Stolarski; Schön (Thiel); Schneider

rh

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*