8.Spieltag|SpG Laubusch/Bluno-SV 1896 Großdubrau 1:2 (0:0)

DAS REICHT NICHT!

Zum letzten Spiel vor dem Lockdown waren die Großdubrauer bei der SpG in Bluno zu Gast. Am Ende nahmen die Gäste die 3 Punkte mit nach Hause, nicht unverdient. Über die 90.Min. brachten die Gäste ihr Spiel besser auf den Platz. Schon in der 1.Halbzeit hatten sie mehr vom Spiel und hätten mit einem Foulelfmeter in der 29. in Führung gehen können. Der Schütze schoß jedoch links am Tor vorbei. 

Als die SpG nach der Halbzeit aus der Pause kam, konnte man hoffen, das noch etwas gehen könnte. In der 59.Min. bekam die SpG einen Foulelfmeter, doch Hattula schoß übers Tor. Mit der besten Aktion ging die SpG sogar in der 65.Min. in Führung. Zippack setzt sich auf rechts bis zur Grundlinie durch, passte zurück nach innen und Jasseng verwandelt zum 1:0. Doch schon in der 70.Min. glichen die Gäste durch einen Freistoß von halbrechts aus ca. 25m aus. Der Ball ging direkt durch alle Reihen ins lange Eck. In der 82.Min. kann Schitthelm den durchgestarteten Stürmer nur durch ein Foul aufhalten, Elfmeter und gelb-rot! Den konnte Torwart Reiche aber großartig rechts unten parieren. In der 86.Min. ein Fehlpass vom Torwart in die Füsse der Gäste. Dieser setzt sich über rechts durch und knallt den Ball ins lange Eck, 1:2. Die SpG bemüht sich danach noch einmal wenigstens 1 Punkt zu retten. Die Chancen konnten aber nicht im Tor untergebracht werden.

Wann das nächste Spiel sein wird, steht in den Sternen. Ich glaube nicht mehr in diesem Jahr!

Bleibt gesund!

SpG: Reiche; Rißmann; Hattula; Hänchen; Kallnik (Schmaler); Schitthelm; Kuba(Zippack); Jurjanz; Baumgarten; Jasseng; Petko

rh 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*