4.Spieltag|SpG Laubusch/Bluno-SG Crostwitz 1981 2. 2:2 (2:0)

Im Dauerregen abgetaucht!

Bei sprichwörtlichen Inselwetter musste die SpG am Ende froh sein, dass wenigstens der eine Punkt nicht auch noch weggeschwommen ist. Beide Mannschaften hatten zu Beginn ihre Schwierigkeiten mit den ungewohnten Platz- und Wetterbedingungen. Die Gäste fanden aber besser ins Spiel und hatten auch die erste große Chance im Spiel in der 21.Min. Doch Torwart Reiche konnte den Weg zum Tor zustellen. In der 30.Min. dann die große Chance für die SpG in Führung zu gehen. Schitthelm setzt sich auf links durch und passte nach rechts auf den am 16m Raum völlig frei stehenden Jasseng. Der schießt den Ball jedoch dem Torwart in die Arme. In der 39.Min. dann eine Ecke von rechts. Jasseng schlägt den Ball hoch mit Drall zum Tor in den Strafraum. Die gesamte Hintermannschaft der Gäste inklusive Torwart unterschätzt den Ball der sich im langen Eck in die Maschen dreht, 1:0 SpG. In der 41.Min. schlägt Hänchen einen Ball aus dem Mittelfeld hoch nach vorn in Richtung Strafraum. Der Torwart geht zwar raus, lässt den Ball aber vor sich aufspringen. Dieser springt über ihn ins Tor, 2:0 SpG.

In der zweiten Hälfte steht die SpG zu tief hinten drin und schafft es selten aus der eigenen Hälfte herauszukommen. Die Gäste dagegen zeigen den Willen, nicht mit diesem Ergebnis nach Hause fahren zu wollen. Die ersten Chancen wurden noch vergeben oder vereitelt. Die SpG versuchte es sporadisch mit langen Bällen oder Fernschüssen, blieb aber erfolglos. In der 70.Min. dann ein unnötiger Foulfreistoß für die Gäste am 16m Raum halbrechts (Foto). Der direkte Schuß schlägt rechts oben zum Anschlußtreffer ein, 2:1. In der 83.Min. sind die Lücken in der Abwehr zu groß und der Angreifer setzt sich auf links Richtung Tor durch und schiebt flach den Ball zum Ausgleich ein. Die Gäste drängen danach auf den Siegtreffer, schaffen diesen aber nicht. Die SpG hat in der 85.Min. eine Zufallschance, der Ball springt nach einem Pressschlag im Strafraum an die Latte.

Nächsten Samstag fährt die SpG zum Pokalspiel nach Lohsa, Anstoß ist 14.30 Uhr.

SpG: Reiche; Schön; Rißmann; Stramke (Mietschke); Jasseng; Schitthelm; Zacher; Hänchen; Römer (Röllich); Kallnik; Baumgarten

rh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*