14.Spieltag | SpVgg Knappensee/Zeißig 2. – SpG Laubusch/Bluno 2:3 (2:1)

Mit dem Regen kam die Wende!

Was war denn da los? „Old Herren Time“ in Särchen! Mathias „Motte“ Grun auf dem Platz und Ronny Dahl auf der Bank! Erfahrung vor Jugendwahn!? Beide Mannschaften versuchten erst einmal Hinten sicher zu stehen und kamen nur schleppend nach vorn. Die erste Chance hatten die Gastgeber, ein Freistoß von rechts knallt an die Latte. Die erste Torannäherung der SpG ein Schuß von Zippack auf links am Tor links vorbei in der 11.Min. In der 15.Min. müssen die Gastgeber einen ihrer Leader, Gahnow, verletzungsbedingt vom Platz nehmen. Die SpG bestimmt in der Folge das Spiel ohne aber Sicherheit in die Abwehr zu kriegen. In der 27.Min. dann die Führung für die SpG. Von der Grundlinie von rechts wird eine hohe Flanke in den Strafraum gebracht, die Zippack am langen Pfosten reinstochert. Das sollte der SpG Sicherheit geben. Doch trotz Umstellungen der Abwehr war diese nicht sattelfest. In der 30.Min. haben die Gastgeber wieder einen Freistoß auf rechts. Der Ball kommt wieder gefährlich aufs Tor. Doch Torwart Reiche kann mit einer Fußparade klären. In der 34.Min. spielen sich die Gastgeber über die rechte Seite auf der Grundlinie durch. Der Pass wird flach in den Rückraum gebracht wo der Angreifer kommt und den Ball flach im langen linken Eck versenkt, Ausgleich. Die SpG ist angeknockt und verliert die Spielkontrolle wieder. In der 45.Min. setzen sich die Gastgeber auf links durch, der Angreifer zieht aus 16m ab und haut den Ball ins linke Dreiangel, Spiel gedreht.

 In der 2.Halbzeit zerfällt das Spiel und von Fußball ist nicht mehr viel zu sehen. In der 59.Min. bekommt Schitthelm rot! Warum??? Nur 4.Min. später muß ein Spieler der Gastgeber mit gelb-rot vom Platz, wieder Gleichzahl. War es Tom Rene Hänchen, der in einem doppelten Zweikampf zeigte was „Biss“ auf dem Platz ist? Die SpG straffte sich noch einmal  und drängte wieder nach vorn. In der 79.Min. ein Elfmeter nach einem Foul an Hattula. Jurjanz verwandelt sicher rechts unten, Ausgleich. 2.Min. später klatscht nach einem Angriff der Gastgeber der Kopfball an die Latte. Glück gehabt! In der 90.Min. wieder ein Foulelfmeter an Hattula. Jurjanz verwandelt nicht ganz so sicher rechts halbhoch zum 3:2 Endstand.

Nächste Woche das Hinrundenfinale in Bluno gegen SV Haselbachtal. In Bluno wäre auch mal ein Sieg fällig Jungs!

SpG: Reiche; Stramke (Röllich); Wagner; Hattula; Hänchen; Schitthelm; Jurjanz; Zippack (Rißmann); Römer; Grun; Mietschke

rh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*