Nachholespiel | 1.Männer | SV Laubusch – SV Straßgräbchen 0:0

Fußballmagerkost – schwer verdaulich !

Bei bestem Fußballwetter und Platzbedingungen bekamen die doch reichlich erschienen Zuschauer ein schwaches Spiel geboten. In der ersten Halbzeit gestalteten die Gäste das agilere Spiel in Richtung Tor, ohne dabei die großen Chancen zu erarbeiten. Die Laubuscher vertrudelten ihr Spiel durch zahlreiche Fehlpässe, die nicht mal den in der Nähe postierten Mann erreichten.

In der Halbzeit hatten sich die Laubuscher zumindest etwas vorgenommen und waren jetzt das agilere Team gegenüber den Gästen. Die Fehlpassquote und Kreativität  in Richtung gegnerisches Tor war aber Mangelhaft. Am Ende ein Spiel, für mich vor allem, geprägt von unzähligen Pressschlägen in aufreibenden Zweikämpfen. Das gesamte Spiel über mussten die Torhüter nicht ansatzweise eine „Glanzparade“ rausholen oder auf Aluminiumunterstützung zurückgreifen. Wenn die Laubuscher genauso viel Energie, wie ins „Meckern&Diskutieren“, ins Spiel gebracht hätten, wäre vielleicht mehr geworden.

SVL: Reiche, Wagner; Rißmann, Fe.; Schön; Kuba (Sudakow); Schitthelm; Rißmann, Fl. (Walter); Stoyan; Jurjanz; Römer; Walsch

rh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rechenaufgabe (Captcha) good luck :) : * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*