2.Pokalrunde | 1.Mannschaft | SV Laubusch – SG Wilthen 0:2 (0:0)

0:1, 0:2 – das Pokaljahr war vorbei

Bei bestem Fußballwetter begannen beide Mannschaften sehr abwartend.
Im Laufe der Partie fanden die Gäste aus Wilthen immer besser ins Spiel und näherten sich dem Laubuscher Tor gefährlicher. Nur in der 41.Min.  konnten die Laubuscher einmal Torgefahr mit einem Schuß von halblinks erzeugen. Den flachen Schuß konnte der Torwart aber parieren.

In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel der Laubuscher gefälliger, aber die besseren Chancen hatten die Gäste. In der 63.Min. eine Doppelchance für Wilthen. Der erste Schuß wurde von Torwart Felix Rißmann abgewehrt, der Nachschuss wurde zur Ecke abgefälscht. Der Ball der folgenden Ecke wurde nicht konsequent aus dem Strafraum geschlagen und landete bei einem Gegner vor dem Strafraum. Dessen Schuß wurde abgefälscht und landete in den Maschen, 0:1 (65.Min.). Die Laubuscher bäumten sich nach dem Rückstand auf, doch richtig ideenvoll war das Spiel nicht. Es gab auch wenige Chancen zum Ausgleich. Die wurden aber unkonzentriert vergeben oder landeten am Pfosten. In der 79.Min. stecken die Gäste einen Ball auf halblinks flach in die Tiefe durch.  Der Angreifer läuft frei auf den Torwart durch und verwandelt flach ins rechte Eck zum 0:2. Die Laubuscher mühen sich zwar noch bis zum Abpfiff, aber es kommt nichts zählbares dabei raus.

SVL: Rißmann, Fe.; Schneider; Wagner; Kuba (Röllich); Hahn; Walsch; Frenzel (Zimmermann); Runschke; Römer; Rißmann, Fe.; Schön

rh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rechenaufgabe (Captcha) good luck :) : * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*