27.Spieltag | 1.Mannschaft | SV Laubusch – SpVgg Knappensee 2:3 (0:1)

Zuhause könn`se einfach nicht!

Beide Mannschaften konzentrierten sich bei heißem Sommerwetter in erster Linie darauf, sicher in der Abwehr zu stehen und den Ball in den eigenen Reihen laufen zu lassen, um sich die Kraft einzuteilen. Die erste große Chance hatten die Gäste, die mit einem Pass in die Tiefe die Abwehr überspielten. Der Angreifer läuft Frei auf Torwart Reiche zu, der den Schuß großartig nach vorn parierte. Das nutzten die Laubuscher im Gegenzug für einen Konter, den Lupp aber auch nicht am Torwart der Gäste vorbeibrachte. Wenig später hatte Lupp wieder die Führung auf dem Fuß. Von halbrechts zog er volley ab, der Torwart der Gäste reagierte aber hervorragend und parierte den Schuß. Die nächste Chance hatten wieder die Gäste, doch Schitthelm konnte den Kopfball nach einer Ecke auf der Linie klären. Dann unterläuft kurz vor dem Halbzeitpfiff den Laubuschern bei einem Querpass an der Mittellinie ein Fehlabspiel. Während die Laubuscher in ihrer Letargie verharren, schnappen sich die Gäste den Fehlpass, laufen allein auf den Torwart zu und schieben den Ball flach in der rechten langen Ecke ein, 0:1 (41.Min.).
Die Laubuscher bemühen sich nach dem Wiederanpfiff den Platz nicht als Verlierer zu verlassen. Doch die erste Chance nach dem Anst0ß haben die Gäste. Torwart Reiche kann aber parieren. In der 58.Min. spielen die Laubuscher einen letztendlich zu kurzen Rückpass zum Torwart. Während die Laubuscher wieder verharren, erläuft sich der Angreifer der Gäste den Ball, umkurvt den herauslaufenden Torwart, zieht in den Strafraum und schießt hoch Richtung Tor. Jurjanz klärt kurz vor dem Einschlag mit der Hand, rote Karte und Elfmeter. Diesen verwandeln die Gäste flach rechts unten sicher zum 0:2 (61.Min). Laubusch den Rest des Spiels bei diesem Wetter in Unterzahl. Kurze Zeit später rettet Runschke nach einem Angriff auf der Linie und ein Schuß der Gäste geht knapp über das Tor. Dann fasst sich unerwartet Schön den Mut, einfach mal aus 20m abzuziehen. Der Schuß von halblinks landet unhaltbar rechts im langen Eck, 1:2 (75.Min). Die Laubuscher schöpfen noch einmal Hoffnung wenigstens einen Punkt zu retten. Doch in der 80.Min. kann sich nach einem Angriff ein Spieler von Knappensee im Strafraum durchsetzen und den Ball flach zum 1:3 einschieben. Doch zumindest die Moral der Laubuscher stimmte am heutigen Tag. Die Laubuscher gaben nicht auf und nach einem Freistoß in den Strafraum konnte Lupp auf 2:3 verkürzen (87.Min.). Mehr gelang den Laubuschern am heutigen Tag aber nicht.
SVL: Reiche; Rißmann, Fe.; Schön; Herrmann-Heber (Hoffmann); Schitthelm; Rißmann, Fl. (Sudakow); Runschke; Jurjanz; Klitzke; Lupp; Schneider
rh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rechenaufgabe (Captcha) good luck :) : * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*