19.Spieltag | 1.Männermannschft | SV Laubusch – SG Crostwitz 1981 2. 1:3

Absolute Hartplatzallergie

Dr. Schiwago helfen Sie bitte! Die Laubuscher haben zu Beginn dieser Halbserie eine absolute Hartplatzallergie. Diese äußert sich mit Symptomen wie Ideeenlosigkeit, Bewegungsunmut bis hin zur Lähmung und Meckeritis im Endstadium. Das Spiel plätscherte in der 1.Halbzeit so vor sich hin und vielleicht hätte die Spritze der Führung, die durchaus, wenn auch spärlich, möglich war, für Heilung sorgen können. Aber in der 2.Halbzeit brach die Allergie in voller Wirkung durch. In der 63.Min. wurde in der eigenen Hälfte der Ball vertendelt, der Gegner konterte über links, brachte den Ball in die Mitte, wo der freistehende Angreifer nur noch einschieben musste, 0:1. 2.Min. später in den Strafraum gespielt, von rechts nach links quer gespielt, und vom wieder freistehenden Spieler ins kurze Eck geschossen, 0:2. Schneider verkürzte nach einer Ecke in der 90.Min. von links mit einem Kopfball auf 1:2. Aber in der Nachspielzeit erhöhten die Gäste nach einem Abwehrfehler auf rechts zum Endstand von 1:3.
Von einem Spiel unten gegen oben war NICHTS zu sehen.
SVL: Reiche, Römer, Schön (Rißmann, Fl.), Herrmann-Heber, Schitthelm, Röllich (Nowack), Wagner, Stoyan, Hoffmann (Jurjanz), Lupp, Schneider
rh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rechenaufgabe (Captcha) good luck :) : * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*