13. Spieltag | 1. Mannschaft | LSV Bergen II – SV Laubusch 1:5 (0:3)

Mit seinem höchsten Saisonsieg klettert der SVL am letzten Spieltag auf Rang 5 und kann beruhigt in die Winterpause gehen.Bei herrlichen Temperaturen reiste der SVL ohne Lupp und Klitzke nach Bergen und wusste trotzdem vollends zu überzeugen. Defensiv sehr gut, konnten alle Angriffe ruhig aufgebaut werden. Schitthelm staubt in Minute 18 zum 0:1 ab nach Kopfballchance von Wagner. Schön mit Sonntagsschuss und Schneider stelten die Weichen in Halbzeit eins auf Sieg. Bergen kam an diesem Tag einfach nicht ins Spiel. Auch in Halbzeit zwei machten die Laubuscher da weiter, wo sie in der ersten Halbzeit aufgehört hatten. Stoyan und Bruck schraubten das Ergebnis, nach zwischenzeitlicher Ergebniskosmetik der Bergener auf 1:3, bis zum 1:5 in die Höhe. Wir hätten es dem Keeper Reiche gegönnt, auch im dritten Spiel nacheinander, den Platz mit einer weißen Weste zu verlassen.

Die Laubuscher holten nun die Punkte 8,9 und 10 im vierten Spiel nacheinander und präsentieren sich in starker Form. Nun geht es in die Winterpause. Bereits im ersten Rückrundenspiel fahren wir zur starken Spielvereinigung nach Lohsa wo man den Trend weiter fortsetzen möchte…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rechenaufgabe (Captcha) good luck :) : * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*