Vermeidbare Niederlage

knappensee
Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt. Beide Teams auf Augenhöhe, wenig Chancen, man neutralisierte sich im Mittelfeld. Dann ein Schnitzer des SVL vorm Strafraum, den die Gäste stark ausspielten, 0:1. So ging es in die Pause. In der zweiten Hälfte begann Laubusch lethargisch, Körpersprache, Willen, Fehlanzeige. Raumaufteilung, Laufwege, man hatte das Gefühl, das in der Pause keiner zugehört hatte. Nach ca. 20 Minuten, dann so ein Aufbäumen des SVL. Man erspielte sich ein, zwei gute Möglichkeiten, aber ohne Erfolg. In den letzten 10 Minuten stellten wir noch mal um, Offensive pur. Ohne Erfolg, quasi mit dem Abpfiff erzielten die Gäste den 0:2 Endstand.
Aufstellung: Hanold, Rißmann Florian, Schneider, Runschke, Röllich, Lupp, Schön, Bruck (Nowack),
Günter (Jurisch), Stoyan, Kutscher (Sudakow)

Fazit: Eins Vornweg, wir haben die letzten beiden Spiele aus eigenem Unvermögen verloren. Ich habe auch die ewige Schiedsrichter Diskussion satt. Aber was wir in den beiden letzten Spielen erlebt haben, spricht Bände. Die Herren Edlich (Zeißig) und Bureck (Knappensee) haben so eine unterirdisch schlechte Leistung abgegeben, und bewußt!!!!! gegen den SV Laubusch gepfiffen, wo man sich fragt, warum!!! Unparteiisch heißt das Zauberwort. Ich hoffe wir bekommen in Zukunft mal einen Schiedsrichterbeobachter gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rechenaufgabe (Captcha) good luck :) : * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*