1. Spieltag | 1. Männermannschaft | SV Laubusch – SpVgg Lohsa/ Weißkollm 2:2 (0:0)

Zum ersten Spiel der Saison waren die Weißkollmer zu Gast im Laubuscher Glückauf- Stadion.Die Gäste entwickelten sich in den letzten Jahren zu einer der Favoriten der Kreisligastaffel. An diesem Samstag traten sie ersatzgeschwächt die Reise nach Laubusch an. Dennoch sahen die Zuschauer von Beginn an einen offenen Schlagabtausch beider Mannschaften mit zahlreichen Chancen auf beiden Seiten. Die Laubuscher waren bemüht das Spiel an sich zu reißen, hatten auch in der ersten Hälfte spielerisch geringfügig die besseren Ideen. Doch auch die Gäste blieben über die gesammte Partie stets über ihre agilen Stürmer gefährlich. In der 51. Minute nutzte Schön den Stellungsfehler des Gästetorwarts und donnerte den Ball aus 20m in die Maschen. In Minute 68. war es Stoyan der auf 2:0 erhöhen konnte. Eigentlich hatte nun niemand mehr Zweifel am Laubuscher Sieg. Mit Wiederanpfiff gelang den Gästen durch schludriges Abwehrverhalten der Anschluss. Nun kippte das Spiel zu Gunsten der Gäste. Eine Laubuscher Gegenwehr war kaum mehr zu sehen. Die Weißkollmer drückten uns in die eigene Hälfte und kommen in der 87. Minute zum verdienten Ausgleich. In den letzten Minuten erwies Rissmann seiner Mannschaft noch einen Bärendienst und musste vorzeitig und verdient duschen gehen.

Fazit: Ein gerechtes Unentschieden beider Mannschaften in einer sehr aggressiv geführten Partie. Hätte das Spiel noch etwas länger gedauert, hätte man aus Gastgebersicht auch durchaus den Punkt noch einbüßen können. Bester Spieler auf Seiten des SVL war der Torwart, der mit guten Paraden sein Team im Spiel hielt!

Laubusch mit: Hanold, Hanke, Wagner (75. Rissmann), Lupp, Runschke, Klitzke, Bruck, Jurjanz, Schön, Schitthelm, Stoyan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rechenaufgabe (Captcha) good luck :) : * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*