17. Spieltag | 1. Mannschaft | FC Lausitz – SV Laubusch 3:0 (2:0)

Auswärtsschmach beim FC Lausitz.Ohne die fehlenden Spieler Schön, Bruck und Rissmann reiste man trotzdem gut aufgestellt zum Favoriten ins Jahnstadion. Dennoch nahmen sofort die Gastgeber die Initiative in die Hand und übernahmen die Spielkontrolle. Immer wieder gelang es den Lausitzern, über den schnellen und agilen Gaede sowie Wiedenhöft, sich schnell vors Laubuscher Tor zu spielen. Bartel konnte auf Seiten der Laubuscher noch den frühen Rückstand verhindern. So war es dann Wiedenhöft der in der 17. und 28. Minute auf 2:0 erhöhen kann. Die Laubuscher markierten in Halbzeit 1 nur eine nennenswerte Chance. In Halbzeit 2 stellten die Gäste ein wenig um. Nun kam man auch etwas besser ins Spiel, ohne jedoch im Angriff zwingend zu glänzen. Wanzek markierte mit einem sehenswerten Tor das Enderbegnis von 3:0.

Die Laubuscher waren an diesem Tag einfach nicht präsent. So geht der Blick weiter ins Tabellenende.

Aber…ohne Fleiß kein Preis!!! Nächste Woche geht es ins Pokalspiel gegen die hochfavorisierten Großröhrsdorfer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rechenaufgabe (Captcha) good luck :) : * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*