Deutliche Niederlage im 1. Auswärtsspiel der Saison

Am heutigen Samstag waren wir zu Gast bei der Sportgemeinschaft aus Wiednitz. Nach dem Achtungserfolg aus der Vorwoche gegen die Reserve aus Zeißig waren wir gewarnt, das Spiel nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Die Zielvorgabe 3 Punkte zu entführen war dennoch klar.

In der Anfangsphase hatte die Heimmannschaft mehr Spielanteile. Wir benötigten zu lange um unsere Grundordnung zu finden. Diese „schläfrige“ Phase nutzten die Wiednitzer in der 12. Spielminute.
Jurisch setzte sich über außen gegen 2 Mann durch und bediente Große mustergültig, der in der Mitte nur noch einschieben musste.
Von dem Gegentor wachgerüttelt übernahmen wir mehr und mehr das Spiel. Zwingende Torchancen resultierten aus der spielerischen Überlegenheit zunächst jedoch nicht.
Zu oft wurden in Tornähe die falschen Entscheidungen getroffen bzw. sich zu spät vom Ball getrennt.

In der 35. Minute war es dann aber doch soweit. Einen tollen Diagonalball von Bruck verlängerte Kutscher per Kopf und bediente so den eingelaufenen Schitthelm, der den Ball ins lange Eck schob.
Weitere Chancen (Wagner Fernschuss, Kutscher hebt den Ball übers leere Tor) konnten bis zur Pause leider nicht genutzt werden.

In der Halbzeitpause stellten wir um. Die Vorgabe das Spiel nun mit einer Viererkette ruhig aufzubauen und geduldig auf die Räume zu warten schlug allerdings fehl.
UNNÖTIGE Ballverluste führten zu vermeidbaren Kontern, die die Heimmannschaft clever ausnutzte.
Daraus resultierend schraubten die, an diesem Tag äußerst effektiven, Wiednitzer Jungs das Ergebnis noch auf 5:1 in die Höhe.
Fazit:

In der 1. Hälfte standen wir zwar sicher und kompakt, jedoch strahlten wir aus dem Spiel heraus so gut wie keine Gefahr aus.
In der 2. Halbzeit führten grobe Stellungsfehler und sinnlose Ballverluste (wirklich sinnlos!) dann eben zu diesem (etwas zu hohen) Ergebnis. Die Gäste nutzten ihre Chancen (im Gegensatz zu uns) eiskalt und können sich nun über den 2. Dreier in Folge freuen.
Für uns heißt es nun die Fehler zu analysieren, aufzuarbeiten und in der nächsten Woche abzustellen. Man kann nur hoffen, dass sich jeder diese Niederlage zu Herzen nimmt und realisiert das 11 Mann auf dem Platz stehen und nicht nur jeder für sich spielt (den Eindruck hatte man Stellenweise in der 2. Hälfte, so hart wie das auch klingen mag).

Zum Glück geht es nächste schon wieder von Null los. Am kommenden Samstag empfangen wir die 2. Vertretung aus Zeißig um 15 Uhr im heimischen Glück-Auf-Stadion.

 

Ein Gedanke zu “Deutliche Niederlage im 1. Auswärtsspiel der Saison

  1. Hallo, treffender hätte ich das Spiel auch nicht beschreiben können. Vor allem die zweiten 45 Minuten machen mir regelrecht Angst vor den nächsten Spielen. Gruß ML

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rechenaufgabe (Captcha) good luck :) : * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*