ENSO Cup 2014 | Starker 1 und 3 Platz unserer Junioren

Während unsere G Junioren sich den starken 3. Platz beim diesjährigen ENSO Oberland Cup in Löbau  erspielten, konnten sich unsere F Junioren den Turniersieg erspielen und namhafte Konkurrenz wie RB Leipzig, Borea Dresden Auswahlen aus Polen, Tschechien, Budissa Bautzen usw. hinter sich lassen…In dem Turnier, wo einzig und allein die geschossenen Tore zählen ging es am Sonntag Morgen um 9 Uhr in Löbau los. Die 18 angetretenen Mannschaften wurden auf 3 Gruppen zu je 6 Mannschaften aufgeteilt. Unser 1 Spiel gegen unsere benachbarten Fußballfreunde aus Boleslawiec, was später noch positive Auswirkungen auf den Turnierausgang haben wird, konnte man mit 3:2 für sich entscheiden. Die Spiele in der anschl. Gruppenphase waren ebenfalls eindeutig und konnte man auch für sich entscheiden. So ging es auch in die Finalrunde, die ersten beiden Teams der 3 Gruppen die die meisten Tore geschossen haben zogen in die Endrunde ein. Das erwähnte Positive, die direkten Vergleiche bzw. geschossenen Tore der beiden Mannschaften die aus der jeweiligen Gruppe mit in die Finalrunde mit einziehen, werden mitgenommen und nicht noch mal ausgespielt. So konnte man mit +3 Toren in der Finalrunde starten wo die anderen Teams jeweils nur mit 1 + Tor oder 2 in der letzten Runde starten. In der Finalrunde lief auch alles für uns, man schlug die starke Mannschaft aus Burkau mit 2:0 erspielte sich gegen RB Leipzig und Borea Dresden ein 0:0 und spielte 1:1 gegen den FC Oberlausitz Neugersdorf. Dadurch, dass in den anderen Spielen nie mehr als 1 Tor fiel konnte man sich am Ende mit 2 Toren Abstand von den Torgleichen RB Leipzig, Borea/Dynamo Dresden, FC Oberlausitz Neugersdorf und Burkau absetzen und so verdient den Oberland Pokal mit nach Laubusch nehmen!

Am Montag starteten unsere G Junioren beim Oberland Cup. An den mit 15 Mannschaften angetretenen Bambini Turnier ging es um 10 Uhr los. Man schlug im 1 Spiel die SpVgg. Ebersbach und konnte sich in den beiden darauffolgenden Spielen gegen die vermeintlichen Gruppenfavoriten vom ESV Lok Zittau (1:0) und Borea Dresden mit 3:0 duchsetzen (Nachwuchskicker Oberland) sind nicht angetreten. In der Finalrunde, wo alles wie am Vortag sehr eng war, erspielte man sich den starken 3 Platz. Schade, 2 Tore mehr und man wäre zumindest 2 geworden. Im letzten und eigentlich besten Spiel unserer Nachwuchskicker erspielte man sich Chance um Chance gegen den am Ende auch vedienten Turniersieger vom VfB Weißwasser. Man ging früh mit 1:0 in Führung und spielte fortan auch nur auf 1 Tor und das des Gegners. Eine kleine Unachtsamkeit liess die Weisswasser Akteure, die zu dem Zeitpunkt scheinbar uneinholbar waren den Ausgleich erzielen. Unbeirrt dessen lief man nur auf das gegnerische Tor zu und versuchte noch irgendwie 2 Tore zu erzielen, was leider nicht mehr gelingen wollte. Mit der anschl. Siegerehrung und der Wahl unseres Malons zum besten Torwart des Turniers ging ein erfolgreiches Wochenende unserer Junioren Zuende.

 

Wie immer müssen wir uns bei allen Eltern bedanken, die diese strapazen bei diesen Temperaturen auf sich nahmen und sowie dem Veranstalter kickfixx und dem Empor Löbau für die tolle Ausrichtung des Turniers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rechenaufgabe (Captcha) good luck :) : * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*