3. Spieltag | DJK Sokol Ralbitz/Horka II vs SV Laubusch

Gerechte Punkteteilung in Ralbitz

Wie schon in der vergangenen Saison trafen wir im 2. Spiel auf die Reserve der Spielvereinigung Ralbitz/Horka. Letztes Jahr gab es eine empfindliche 1:5 Niederlage,dieses mal wollten wir uns natürlich besser präsentieren….
Die Rahmenbedingungen waren sehr gut,die Sonne schien,der Rasen war in Topzustand,lediglich der Wind spielte nicht so richtig mit.
Wir kamen sehr gut ins Spiel rein und konnten uns gleich zu Beginn mehr Spielanteile erarbeiten. Durch sicheres und schnelles Passspiel tauchten wir immer wieder gefährlich am 16er der Gastgeber auf,jedoch fanden die Hereingaben keinen Abnehmer bzw. die Abwehr konnte klären.
Zwar hatten wir das Spiel relativ gut im Griff,die Ralbitzer waren trotzdem jederzeit gefährlich durch ihr Konterspiel. Oftmals konnten wir brenzlige Situationen grade so noch klären bevor schlimmeres passieren konnte.
Ab der 30. Minute ca. übernahmen wir dann komplett die Kontrolle und drängten auf das Führungstor. Leider vergaben wir einige sehr gute Chancen und so ging es mit dem 0:0 in die Halbzeitpause.
Zu Beginn der 2. Halbzeit schien es,als würden wir ein Mittagsschläfchen halten. Die Gastgeber waren bissiger und frischer und drängten uns die eigene Hälfte.
Nach 55 Minuten dann die logische Konsequenz. Die Ralbitzer konnten durch Robel Stefan mit 1:0 in Führung gehen. Er verwandelte einen Freistoss aus ca. 23m direkt in den rechten oberen Winkel.
Mit der Führung im Rücken zogen sich die Gastgeber nun in die eigene Hälfte zurück und warteten auf Konter.
Wie schon in Halbzeit 1 spielten wir bis zum Strafraum durchaus ansehnlichen Fussball, nur fehlte dann die letzte Konsequenz.
Entweder kamen die Hereingaben zu ungenau oder ein Ralbitzer stand im Weg und konnte klären.
15 Minuten vor dem Ende dann aber der verdiente Ausgleich.
Durch einen Fehler im Aufbau des Ralbitzer Libero’s kam Schitthelm am 16er an den Ball und schob den Ball lässig am Schlussmann zum 1:1 Ausgleich ein.
Das Spiel wurde nun härter,die Gastgeber unterbrachen oft durch Fouls den Spielfluss. Daraus ergaben sich viele Freistösse aus dem Halbfeld,allerdings war an diesem Tag nichts gegen die „Riesen“ in der Ralbitzer Verteidigung zu machen. Auch wenn wir in den letzten Minuten alles versuchten, doch noch 3 Punkte
mitzunehmen war dieses Unterfangen leider nicht von Erfolg gekrönt.

Fazit:

Alles in allem eine gerechte Punkteteilung. Zwar hatten wir mehr vom Spiel,aber die Gastgeber waren zu jederzeit gefährlich.
Gegen die Großgewachsene Abwehr der Ralbitzer war für uns an diesem Tag einfach nichts zu holen. Mit ein wenig Glück hätten
wir das Spiel noch gewinnen können, aber das war uns halt nicht gegönnt.
Wir sollten in den nächsten Wochen einfach an der 1. Halbzeit anknüpfen,denn da haben wir richtig guten Fußball gespielt.
Unter Beweis stellen werden wir dies schon am kommenden Samstag.
Da empfangen wir den Tabellenführer, die SG Oßling / Skaska. Anstoss ist 15 Uhr!

Laubusch spielte mit: Hanold, Wagner, Hänelt, Schitthelm, Bruck, Schön (Bartel), Bruck, Pohl, Kutscher (Röllich), Wittek, Hahn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rechenaufgabe (Captcha) good luck :) : * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*